Download e-book for kindle: Die Diadochenreiche - Das Ptolemäerreich (German Edition) by Melanie Buettner

By Melanie Buettner

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 1,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Basisseminar: Alexander der Große, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: “If not one of the Diadochi or Successors have been as striking as Alexander, it does not
mean that they weren't remarkable men.”1
Diese Einschätzung magazine insbesondere für Ptolemaios I., den Begründer der über
dreihundert Jahre währenden Dynastie der Ptolemäer gelten. Geboren 367/6 v. Chr. als
Sohn des Lagos und der Arsinoe, einer Verwandten des makedonischen Königs Phillips
II., bewies er sich an der Seite dessen Sohnes Alexander dem Großen als fähiger
General und erlangte schließlich die als besondere Vertrauensposition gekennzeichnete
Stellung eines Somatophylax.2 Während der Neuverteilung der Satrapien nach dem
Tode Alexanders 323 v. Chr. wurden Ptolemaios I. die Satrapie Ägypten sowie die ihr
westlich angrenzende Kyrenaia und die an Ägypten grenzenden Gebiete Arabiens
zugesprochen.3 Als Reaktion auf die Maßnahmen des Antigonos, der sich als erster der
Diadochen selbst zum König ernannte, nahm er 306/5 v. Chr. ebenfalls den Königstitel
βασιλεύς an.4 Jedoch ist hierbei der individuelle Charakter dieser Monarchie
hervorzuheben: Die jahrzehntelangen Auseinandersetzungen der Diadochen
untereinander bedingten dabei „die Sieghaftigkeit des Herrschers“5, welcher sich durch
geeignetes machtpolitisches Handeln seine place im jeweiligen Reich sichern musste.
Auf welche Weise Ptolemaios I. dabei vorging, soll Thema der vorliegenden Arbeit
sein. Dabei werden zunächst die Außenpolitik Ptolemaios I. und die damit verbundenen
Gebietserweiterungen des Reiches dargestellt. Anschließend folgt im Gegensatz dazu
die examine der Strategie der Herrschaftssicherung im Kernland Ägypten, wobei
zunächst die organization von Wirtschaft und Verwaltung sowie kurz das Heerwesen
betrachtet werden sollen. Der Schwerpunkt wird jedoch auf den Ausbau der Haupt- und
Residenzstadt Alexandreia und deren Ausgestaltung zur Kultur- und
Wissenschaftsmetropole gelegt werden. Abschließend soll ein kurzes Resümee der
Leistung des Ptolemaios I. gegeben werden.

[...]

Show description

Read Online or Download Die Diadochenreiche - Das Ptolemäerreich (German Edition) PDF

Similar ancient history books

New PDF release: Styles of Enlightenment: Taste, Politics, and Authorship in

Varieties of Enlightenment argues that along its democratic beliefs and its efforts to create a unified public sphere, the Enlightenment additionally displayed a bent to erect inflexible boundaries whilst it got here to concerns of fashion and inventive expression. The French philosophes tackled the problem of the hierarchy of genres with fantastic inflexibility, and so they regarded down on these different types of paintings that they observed as advertisement, well known, and simply pleasing.

Download PDF by Heidi Köpp: Die Entwicklung der Herrschaft der Athener im Ersten

Examensarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 2,0, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit soll die Entwicklung der Herrschaft der Athener innerhalb des Ersten Delisch- Attischen Seebundes im zeitlichen Rahmen von der Gründung bis zur Verlegung der Bundeskasse untersucht werden.

Religious Deviance in the Roman World: Superstition or - download pdf or read online

Spiritual individuality isn't really limited to modernity. This ebook deals a brand new studying of the traditional resources with a purpose to locate symptoms for the spectrum of non secular practices and intensified sorts of such practices basically sometimes denounced as 'superstition'. Authors from Cicero within the first century BC to the legislation codes of the fourth century advert proportion the belief that actual and binding verbal exchange among participants and gods is feasible and frequent, whether complicated relating to divination or the war of words with photos of the divine.

Get The End of Eden: The Comet That Changed Civilization PDF

Offers compelling proof that civilizations world wide grew to become warlike and monotheistic after Earth gone through the tail of a comet in 1500 B. C. • Explores the violent influence of particles from comet 12P/Pons-Brooks on peaceable cultures similar to the Olmec of Mexico and the Megalithic those who equipped Stonehenge • exhibits how this comet’s visual appeal was once taken as an important spiritual occasion that also has repercussions at the present time within the yr 2024, the comet 12P/Pons-Brooks is because of move close to Earth back for the 1st time in 3,500 years.

Extra info for Die Diadochenreiche - Das Ptolemäerreich (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Die Diadochenreiche - Das Ptolemäerreich (German Edition) by Melanie Buettner


by George
4.0

Rated 4.06 of 5 – based on 24 votes

admin