Friedrich Dürrenmatts Detektivromane - Destruktion einer - download pdf or read online

By Kira Stiehr

Examensarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,5, Freie Universität Berlin, eighty Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung
„»Um ehrlich zu sein«, begann Dr. H. später, […] »um ehrlich zu sein, ich habe nie viel von Kriminalromanen gehalten und bedaure, daß auch Sie sich damit abgeben. Zeitverschwendung.«“

Dieses einleitende Zitat aus dem Munde des Kommandanten der Züricher Kantonspolizei Dr. H. stammt aus dem dritten Detektivroman Dürrenmatts Das Versprechen. Angesichts des Themas dieser Arbeit „Friedrich Dürrenmatts Detektivromane – die Destruktion einer Gattung?“ gewinnt dieser Standpunkt an Brisanz, ist er doch symptomatisch für die jahrzehntelange Missachtung der Gattung des Detektivsroman durch die Literaturwissenschaft und deren Vorwurf der Trivialität: „Das Lesen von Detektivromanen gehört zu den Dingen, die guy zwar gerne tut, von denen guy aber nicht gerne spricht. guy kann seinen Ruf kaum wirksamer gefährden, als indem guy sich ernsthaft damit befaßt, zumindest in deutschen Landen. Anstößig ist seine Popularität, und für anstößig gilt sein Thema.“ Erst in den letzten Jahrzehnten setzte sich sowohl eine extensive wissenschaftliche Beschäftigung als auch die kritische Auseinandersetzung der Autoren selbst mit der Gattung durch. Als prominenter Kritiker des Detektivromans gilt Friedrich Dürrenmatt, welcher sich nicht theoretisch, sondern mittels der gattungsimmanenten Kriterien mit dem style auseinander setzte. Aus diesem Grund gilt es in der folgenden schriftlichen Examensarbeit die gattungskonventionellen und gattungsinnovativen Elemente der Detektivromane Dürrenmatts zu erarbeiten. Zu den analysierten Romanen zählen die zwischen 1950 und 1957 erschienenen Romane Der Richter und sein Henker, Der Verdacht sowie Das Versprechen. Unberücksichtigt werden die Erzählungen Die Panne (1956) und Der Auftrag (1986) sowie der Roman Justiz (1985) bleiben, welche sich thematisch zwar auch mit der Aufdeckung von Verbrechen beschäftigen, jedoch meist nicht als Detektivromane bezeichnet werden.

Show description

Continue Reading

Heike E. Juengst's Audiovisuelles Übersetzen (Narr Studienbücher) (German PDF

By Heike E. Juengst

Die audiovisuelle uebersetzung erfreut sich im uebersetzungsunterricht zunehmender Beliebtheit. Viele Studierende haben Interesse daran, selbst einmal Untertitel zu einem movie zu erstellen oder einen movie zu dolmetschen. Die einzelnen Kapitel dieses Buches befassen sich mit den gaengigen Verfahren der audiovisuellen uebersetzung wie intralingualer und interlingualer Untertitelung, Karaoke-Untertitelung, Voice-over-uebersetzung, Synchronisation, Audiodeskription fuer Blinde und Filmdolmetschen. Der Leser wird ueber die Entwicklung dieser Verfahren ebenso informiert wie ueber die derzeit gaengigen technischen Verfahren und die eigentlichen Aufgaben des uebersetzers in den jeweiligen Arbeitsablaeufen. Der didaktische Teil besteht einerseits aus uebungen, mit denen diese Aufgaben eingeuebt werden koennen, andererseits aus Hinweisen zu aktuellen Forschungsfragen. fabric ist auf einer beiliegenden CD vorhanden; alle uebungen koennen mit Freeware an einem normalen laptop durchgefuehrt werden. Das Buch eignet sich sowohl zum Selbststudium als auch zum Einsatz im Unterricht.

Show description

Continue Reading

Download e-book for kindle: Die Metamorphosen im "Sandmann" von E.T.A. Hoffmann (German by Nora Gielke

By Nora Gielke

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Literatur der Romantik, notice: 1,7, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Veranstaltung: Seminar „Die Metamorphose in Literatur, Kunst und movie“ , Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit wird die reversible Metamorphose von Mensch und Maschine genauer untersucht. Dabei soll eine Abgrenzung zu dem von Freud entworfenen Figurenkomplex und seiner Deutung stattfinden, um die Grenzen der psychoanalytischen Interpretation aufzuzeigen.
Zentral für die Untersuchung sind die distinktiven Merkmale zwischen psychoanalytischer und semiotischer examine und Interpretation des „Sandmanns“. Letztere bezieht das literarische style der Phantastik als determinierende shape in die Interpretation mit ein.
Für den Psychoanalytiker und Arzt Freud sind die phantastischen Elemente von geringer Bedeutung, da er sich ausschließlich für den Fall Nathanael interessiert. Dabei gehen gewisse Aspekte in der Betrachtung des Werkes verloren. Der semiotischen examine Kremers folgend werden hier diese Aspekte am Beispiel der Metamorphose von Mensch und Maschine im „Sandmann“ herausgearbeitet, ohne dabei eine generelle Aussage zum Nachteil der Psychoanalyse in der Literaturwissenschaft treffen zu wollen.

Show description

Continue Reading

Iuliia Targanska's Die Personenidentifikation und ihr sprachlicher Ausdruck im PDF

By Iuliia Targanska

Magisterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: B, , Sprache: Deutsch, summary: Das Ziel der Magisterarbeit ist die examine der häufigsten lexikalischen Mittel, die Martin Suter im Roman verwendet, die das challenge der Personenidentifikation ausdrücken.
Dem Ziel entsprechend ist die Magisterarbeit in 2 Teile eingeteilt.

Im theoretischen Teil wird das challenge der Personenidentität in der gegenwärtigen Literaturwissenschaft am Beispiel des Romans von Martin Suter behandelt. Es werden die Identifikationsarten und ihre Voraussetzungen gezeigt, die Beziehungen der Persönlichkeit zu der Gesellschaft im Roman "Ein perfekter Freund“ und reason als Bestandteile des Themas Identität im Roman betrachtet.

Im praktischen Teil wird die examine der sprachlichen Mittel vorgenommen, die zum Ausdruck von Motiven der Personenidentifikation im Roman gebraucht werden. Zuerst werden kurz die sprachlichen Mittel im Werk des Schriftstellers betrachtet. Genauer werden die Mittel zum Ausdruck der purpose analysiert. Hier werden folgende purpose behandelt: die Erlangung des alten Aussehens, die Heilung, das Zurückkehren zur Berufsarbeit und die Wiederherstellung des „Ichs“.

Show description

Continue Reading

Download e-book for kindle: Heinrich Heine: „Briefe aus Berlin“ - Interpretation des by Gülay Bayraktar

By Gülay Bayraktar

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1,0, Universität Bremen, Veranstaltung: Heinrich Heine, Reisebilder, four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit stellt eine germanistische Gesamtinterpretation des ersten Briefes von Heinrich Heines Werk „Briefe aus Berlin“ aus dem Jahr 1822 dar.

Die „Briefe aus Berlin“ sind Teil der Nachlese zur Prosareihe „Reisebilder“, die zwischen 1826 und 1831 veröffentlicht wurde und an Heines literarischem Erfolg maßgeblich beteiligt warfare.
Der zu interpretierende short ist der erste Teil einer Sammlung von insgesamt drei Briefen, die im Jahr 1822 geschrieben wurden. Er ist datiert auf den 26. Januar des genannten Jahres.

Der „erste short“ kann zunächst grob unterteilt werden in vier prosaische Textabschnitte, die voneinander durch insgesamt drei lyrische Werke Heines getrennt werden.

Betrachtet guy den „ersten Brief“, so wird deutlich, dass der Erzähler eine Wanderung durch Berlin beschreibt, nicht nur die Umgebung und die Sehenswürdigkeiten der Stadt, die sich ein Betrachter in der Regel ansieht, sondern auch die Menschen unterschiedlichster Stände und deren soziales und kulturelles Leben. Der Leser hat den Eindruck, nicht nur einen short vor sich zu haben, sondern einen Rundgang durch Berlin zu erleben. Gerade die Briefform unterscheidet sich in der Erzählzeit und der erzählten Zeit von anderen Formen der Kommunikation.

Show description

Continue Reading

Figuren Handeln und Konzeption in Thomas Manns "Zauberberg": by Kathleen Bärs PDF

By Kathleen Bärs

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Literatur der Weimarer Republik, Sprache: Deutsch, summary: A. Einleitung

Thomas Mann schrieb in einem seiner Briefe an den Wiener Philologen Paul Amann: Ich
hatte vor dem Kriege eine grössere Erzählung begonnen, […], worin ein junger Mensch sich
mit der verführerischsten Macht, dem Tode, auseinanderzusetzen hat und auf komischschauerliche
Art durch die Gegensätze von Humanität und Romantik, Fortschritt und
Reaktion, Gesundheit und Krankheit geführt wird, aber mehr orientierend und der
Wissenschaft halber als entscheidend. Dieser junge Mensch – Hans Castorp – begibt sich
unbeabsichtigt auf eine Bildungsreise, die sieben Jahre seines Lebens dauern wird. Unterwegs
begegnet er Menschen, die ihn mit Politik, Philosophie, aber auch mit Liebe, Krankheit und
Tod konfrontieren. Castorp durchläuft einen Reifeprozess, aus dem er am Ende `gesteigert´
hervorgeht.
Der Erzähler bezeichnete Hans Castorp einmal als `unser unheldischer Held´ (814) – im
Verlaufe dieser Arbeit wird deutlich, dass der Protagonist zwar kein typischer Held ist, jedoch
Aspekte des heldischen durchaus erkennbar sind, die sich in Castorps Ausspruch Mit mir
aber ist es was once anderes (804) auf den Punkt bringen lassen. Bis es soweit ist, muss er sich dem
Einfluss von Joachim Ziemßen, Hofrat Behrens, Madame Chauchat, Lodovico Settemrini,
Leo Naphta und Mynheer Peeperkorn stellen, die als Hauptfiguren im Mittelpunkt der
Untersuchungen stehen sollen.
Betrachtet werden sie hinsichtlich ihrer Konstituierung, Konturierung und
Funktionalisierung. Wie werden die Figuren eingeführt? Wann und Wie erfährt der Leser
über sie? Wie sind sie gezeichnet? In welcher Beziehung stehen sie zum Protagonisten? –
Diese Fragestellungen stecken den theoretischen Rahmen ab. Dem Punkt Funktionalisierung
(Welchen Einfluss haben die Hauptfiguren auf den Protagonisten? Auf welche Weise sind sie
für ihn bedeutsam?) kommt dabei eine besondere Wichtigkeit zu, beinhaltet er doch die
`Steigerung´ Castorps.

[...]

Show description

Continue Reading

Download e-book for kindle: Ludwig Tiecks „Liebeszauber“ als Wendepunkt seines by Frank Jakobs

By Frank Jakobs

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 2, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Veranstaltung: Ludwig Tieck: Von der Romantik zum Realismus, five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Bereits in der Zeit um 1800 hatte Tieck schon den Plan für den Phantasus, einer Sammlung von Märchen, Novellen und Schauspielen, der erst zwölf Jahre später in zwei Abteilungen erscheint. Es ist eine Erinnerung, eine Huldigung an die Zeit im Hause Schlegels, eine der produktivsten in der deutschen Literaturgeschichte.
Im Phantasus erscheinen viele alte Werke Tiecks, die bereits in der Sammlung Volksmährchen herausgegeben von Peter Leberecht auftauchen , aber auch neue Erzählungen nimmt er in den Phantasus auf. So sind die Märchen Elfen, Pokal und Liebeszauber eigens für diese Sammlung geschrieben und in einem short an seinen Bruder Friedrich schreibt Ludwig Tieck: „Liebeszauber, Pokal und Elfen sind in meiner neuen Manier, ich bin selbst damit zufrieden, am meisten mit dem ersten, in diesem und Pokal dünkt mich viel in unsrer Sprache geleistet.“
Und tatsächlich ist Liebeszauber eines der grellsten und spektakulärsten Märchen des Tieckschen Erzählwerks. Mit diesem Werk beschreitet Tieck neue Wege in der Märchenerzählung der damaligen Zeit. Zum einen verlegt er die Szenerie von der Natur in die Stadt. Pokal und Liebeszauber werden als die ersten Stadtmärchen der deutschen Literatur bezeichnet. Die Stadtmärchen E. T. A. Hoffmanns und E.A. Poes sind die Erben jener Ludwig Tiecks. Zum anderen verlagert Tieck mit Liebszauber die Gattungsgrenzen. Das Märchenhafte wird zum Novellesken. Der Wendepunkt in der Geschichte teilt nicht nur die Handlung in zwei Hälften sondern spaltet auch ihre Akteure in ihrer Identität und die Bühne auf der sich alles abspielt. Letztendlich ist es sogar der Wendepunkt des Schaffens Ludwig Tiecks, der mit dem Phantasus auf dem Glanzpunkt seiner poetischen Laufbahn angelangt, zurückblickt und mit Liebeszauber seine „neue Manier“ ankündigt.

Show description

Continue Reading

Download e-book for iPad: Das Satirische und Groteske in "Klein Zaches genannt by Bianca Stärk

By Bianca Stärk

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 2,0, Universität zu Köln (Institut für deutsche Sprache und Literatur ), Veranstaltung: Proseminar E.T.A. Hoffmann, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Klein Zaches genannt Zinnober ist eines der späteren Märchen in Hoffmanns künstlerischem Schaffen und eines der wenigen, die kaum kritisiert wurden. Es wird in der wissenschaftlichen Fachliteratur auch häufig als Wendepunkt in Hoffmanns Werk angesehen. Das ist zurückzuführen auf die Auffassung vieler, dass das Märchen ein äußerst satirisches und groteskes Bild einer Gesellschaft zeichnet. Jedoch ist dies nicht die einhellige Meinung der Literaturkritik und die Debatte, ob das Märchen wirklich als Satire aufzufassen sei, hält an. Ebenso wenig einig ist guy sich über die Gesellschaftskritik, die das Märchen nach Auffassung einiger enthält. Die Gegner dieser those argumentieren mit dem vorherrschenden Humor, der das Stück durchzieht und mit Hoffmanns eigener Aussage: „Das Märchen Klein Zaches, genannt Zinnober [...] enthält nichts weiter, als die lose, lockre Ausführung einer scherzhaften Idee.“

Show description

Continue Reading

Fußballmythen in Medien und Literatur am Beispiel von by Frank Lemke PDF

By Frank Lemke

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, word: 1,85, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Neuere Deutsche Litertaurwissenschaft), Veranstaltung: Mythosforschung, a hundred and sixty Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit, die innerhalb der fächerübergreifenden Mythosforschung verortet ist und eine starke literaturwissenschaftliche Komponente aufweist, beleuchtet den Mythos des Fußballsport am Beispiel von Borussia Mönchengladbach. Neben Prozessen der Mythisierung sowie so genannten Mythen im activity einerseits, werrden andererseits literarische Texte behandelt, in denen der Verein eine Rolle spielt und typische Mythisierungen erkennbar werden.

Show description

Continue Reading

Get Der zwiespältige Charakter der Lady Macbeth im Hinblick auf PDF

By Steffen Plutz

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Englisch - Literaturgeschichte, Epochen, observe: 2,5, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Anglistik), Veranstaltung: Gendered areas – Repräsentation des weiblichen in der frühen Neuzeit , Sprache: Deutsch, summary: In Shakespeares Tragödie „Macbeth“ (1606) nimmt die Figur der girl Macbeth eine der bedeutendsten und auch undurchsichtigsten Rollen innerhalb des Stückes ein. Im Rahmen dieser wissenschaftlichen Arbeit soll die Rolle der girl Macbeth im Hinblick auf deren Geschlecht und mannigfaltigen Charakter erarbeitet werden. Die individual girl Macbeth ist nicht einfach zu durchschauen und ihre Handlungen und Empfindungen lassen sich teilweise nicht eindeutig definieren: Macbeths Frau scheint auf der einen Seite zunächst wesentlich stärker und rücksichtsloser als Macbeth selbst zu sein. Dennoch kann Sie, obwohl Sie selbst den Mord an König Duncan geplant hat, den Monarchen nicht selbst umbringen, used to be auf ihr weibliches Geschlecht zurückzuführen ist, welches Sie in verschiedenen state of affairs bannen möchte. Auf der anderen Seite wird Sie nach dem Mord, von Albträumen und Vorwürfen heim gesucht und schlafwandelt durch das Schloss.
Gelingt es woman Macbeth die für diese Zeit typisch weiblichen Eigenschaften der Zurückhaltung, Schwäche und Unterwerfung abzulegen, in Sinne einer Abgrenzung zum männlichen Geschlecht? Kann Sie als eine Frau betrachtet werden, die revolutioniert und emanzipiert auftritt? Oder lassen sich mehrere Punkte in ihrem Handeln feststellen, die darauf schließen, dass ihre Versuche aus der männlichen Dominanz zu entkommen, fehlgeschlagen sind? Findet eine Entwicklung ihres Charakters im Laufe des Stückes statt oder spielt Shakespeare in Macbeth letztendlich nur mit stereotypischen Darstellungen von Frauen- und Männerbildern?
Diese Fragen sollen im Verlauf der Arbeit erörtert werden, um schließlich eine Antwort auf die Fragestellung zu finden ob woman Macbeth es schafft sich von ihren weiblichen Eigenschaften und Charakterzügen zu trennen oder ob sie schließlich doch dem männlichen Geschlecht unterlegen ist und ihre Weiblichkeit beibehält.

Show description

Continue Reading